Haus F 
Murnau


Ein schönes Grundstück in Hanglage mit Bergblick und dazu eine Wiese mit Apfelbäumen. Die ersten Studien folgen dem Wunsch der Bauherren, alle Räume nach Süden auszurichten. Um den fantastischen Blick über die hangseitigen Nachbargebäude hinweg zu ermöglichen, fällt die Entscheidung dann doch für eine giebelseitige Orientierung nach Süden. Im Dachgeschoss lenkt ein Glasband den Blick nach unten in den Garten, das Erdgeschoss öffnet sich über eine höher liegende Terrassenplatte nach Westen zur Abendsonne.








Haus F, 2020, Bauprozess. Studie 2, Modell 1:200
Photos: typiconia, mr






Haus F, Studie 1, Modell 1:200
Photo: typiconia





Haus F, Modell 1:50, Murnau, 2019
Photos: typiconia

Haus Z 

2019



Haus Z, 2019
Photos: typiconia




Haus S 
Steinebach, Studie
2017


Schmal. Ein kleineres Grundstück, im Süden angrenzende Garagenfronten, im Westen die Erschließung, im Osten die Weitung zu den umliegenden Gärten. Die Wohnräume orientieren sich nach Ost-West und sperren den Blick auf die Garagen. Über ein Oberlicht und einen Luftraum wird das, durch die Nachbargebäude verschattete, Erdgeschoss von Westen und Süden belichtet. Ostseitig öffnet sich dieses zu den Gartenbereichen. Eine leichte Absenkung des Wohnbereichs und der Terrasse gegen das Gartenniveau führt zu mehr Introvertiertheit. Das Bad im OG verweigert ebenfalls den Blick gegen Süden. Eine Auskragung lässt das Abendlicht von Westen ein und lenkt den Blick aus der Badewanne nach Osten, zu den Gärten hin.




Photos: typiconia

Haus S, Steinebach, Studie, 2017

Haus K 
Pöcking, Vorentwurf
2017


Ein Eckgrundstück. Westlich der Blick in angrenzende Gärten und auf einen wunderschönen alten Baum, östlich und südlich begrenzt durch den Straßenraum. Das leichte Gefälle des westseitigen Gartenraumes wird durch Stufen im Innenraum des Erdgeschosses aufgenommen, die den Wohn- und Essbereich zonieren. Das Obergeschoss verhält sich zum nahen südlichen Straßenraum introvertiert, öffnet jedoch den Blick über die Straße hinweg zur östlichen gelegenen Gartenlandschaft sowie nach Westen zum schönen Baum. Eine rauher Sichtbetonpfeiler mit Kaminofen verbindet die Geschosse über eine innen liegende Galerie.






Haus K, Vorentwurf, Modell und Grundriss EG, 2017


Haus K, Pöcking, Vorentwurf, Modell, 2017




© 2020 mr architektur | ALL RIGHTS RESERVED |
design + code typiconia